Schüler-Infotag

Mobile Application Development: Entwickle Deine eigene App!

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Du Dich für die Entwicklung von Apps für Smartphones und vielleicht auch für ein Informatik-Studium in Erlangen interessierst. Auf dieser Seite findest Du alle Unterlagen zu unserem Vortrag am Schüler-Infotag EEI/INF 2017. Falls Du noch Fragen haben solltest, dann zögere nicht, uns (Daniela Novac, Florian Mayer) eine E-Mail zu schreiben :-)

Unterlagen zum Schüler-Infotag

Hier findest Du die Folien zum Vortrag sowie das Grundgerüst und die fertig entwickelte App zum Herunterladen:
Folien des Vortrags PDF
Grundgerüst für die App1 ZIP
Code der fertig entwickelten App1 ZIP
Fertige App zum Installieren auf dem Smartphone1 APK
1 Sound CC BY 3.0 von FreeSound

Wichtig: Um die fertige App auf dem eigenen Smartphone installieren zu können, muss das Gerät die Installation von Apps "unbekannter Herkunft" erlauben. Dazu muss unter Einstellungen -> Sicherheit die Option Unbekannte Herkunft aktiviert sein (heißt je nach Gerät und Android-Version ggf. anders). Nach der Installation der App kann diese Option wieder deaktiviert werden.

Einrichten der Entwicklungsumgebung Android Studio

Falls Du Dich selbst an der Entwicklung unserer App oder sogar einer eigenen App versuchen möchtest, musst Du zunächst die Entwicklungsumgebung Android Studio intallieren und einrichten:
  1. Android Studio herunterladen und installieren
  2. ZIP-Datei mit dem Code unserer App herunterladen und entpacken, Verzeichnis merken
  3. Android Studio öffnen
  4. Projekt importieren (Gradle auswählen), dabei das gemerkte Verzeichnis auswählen
  5. Falls vorhanden: Android-Smartphone per USB an den Rechner anschließen
  6. Grünen Play-Button in der Leiste drücken
  7. Die App wird auf dem Gerät installiert und gestartet. Falls kein Smartphone per USB angeschlossen wurde oder die Android-Version auf dem Gerät veraltet ist, dann erscheint die Meldung "No compatible targets were found.". Du musst also noch ein simuliertes, virtuelles Android-Gerät auf Deinem Rechner anlegen, siehe Anleitung.
  8. Hinweis: Das Starten eines virtuellen Gerätes kann einige Minuten dauern :-)

Falls Du Probleme beim Importieren oder Starten der App hast, dann schreib uns (Marius Kamp, Patrick Kreutzer) einfach eine E-Mail und wir versuchen Dir weiterzuhelfen.
Weiterführende Links zum Einstieg in die Android-Entwicklung: Android Training (Google) und Android Development Tutorial (Vogella).

watermark seal