Ausgewählte Kapitel aus dem Übersetzerbau

Dozenten:Philippsen, M.; Kempf, S.; Dotzler, G.; Blaß, T.; Brinkers, D.; Werth, T.
Umfang:2 SWS (7,5 ECTS)
Voraussetzungen:

Vorlesung "Grundlagen des Übersetzerbaus" (Übersetzerbau 1)

Anmerkung:Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Termin(e) & Ort:
  • Einzeltermin am 11. Januar 2013, 12:00 - 14:00, 04.150
  • Einzeltermin am 14. Dezember 2012, 14:15 - 15:45, 04.150
  • Freitag, 10:15 - 11:45 (außer am 14. Dezember 2012, 11. Januar 2013), 04.150
Zielgruppe:WPF CE-MA-INF (1.-4. Semester)
WPF INF-MA (ab 1. Semester)
Inhalt:

In der Vorlesung werden Aspekte des Übersetzerbaus beleuchtet, die über die Vorlesungen "Grundlagen des Übersetzerbaus" und "Optimierungen in Übersetzern" hinausgehen.

Voraussichtliche Themen sind:

  • Übersetzung logischer Programmiersprachen
  • Übersetzer u. Optimierungen für funktionale Programmiersprachen
  • Übersetzung aspektorientierter Programmiersprachen
  • Code-Kompaktifizierung (Kompression, prozedurale Abstraktion)
  • Binden von Objektcode und Unterstützung für dynamische Bibliotheken
  • Strategien zur Ausnahmebehandlung
  • Just-in-Time-Übersetzer
  • Speicherverwaltung und Speicherbereinigung

Zielgruppe

Hauptdiplomsstudenten Informatik und IuK, sowie Studenten des CE (B.Sc. und M.Sc.)

Prüfung/Schein

unbenoteter Schein, benoteter Schein, mdl. Prfg.

Anmeldung zur Prüfung

Bitte zuerst in meinCampus zur Prüfung anmelden. Danach vereinbaren Sie per Email mit Prof. Philippsen unter Angabe der Matrikelnummer einen Termin (freie Termine siehe hier).

Arbeitsmaterial

Link

Vorlesungsevaluation:

WS 2012/13, WS 2011/12, WS 2007/08, WS 2006/07 (Vergleich), WS 2005/06 nicht evaluiert
watermark seal