Geschichte der Programmiersprachen

Lecturers:Schneider, H.
Coverage:2 SWS (2,5 ECTS)
Dates & location:
Audience:WPF INF-BA-V-PS (from 5. Semester)
WPF INF-MA (from 1. Semester)

Zielgruppe

  • Master-Studienganges Informatik
    Es ist ab WS 2015/16 möglich, die Prüfung in "Geschichte der Programmiersprachen" separat zu wählen.
Möglich auch als einfacher Übungsschein für:
  • Master-/Bachelor-Studiengang Informatik
  • Lehramtsstudiengang Informatik
  • Magisterstudium mit Neben-/Zweitfach Informatik

Bei der Vorlesung handelt es sich nicht um eine historisch-kritische Aufbereitung der Geschichte der Programmiersprachen, sondern mehr um Schlaglichter, die auch von der persönlichen Erfahrung geprägt sind.

Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse der Programmierung und über die Begriffswelt der Programmiersprachen, wie sie in den Anfängervorlesungen vermittelt werden.

Gliederung

Thema Datum
I. Die frühe Geschichte der Programmiersprachen
1. Einleitung 21.10.2016
2. Einige der ersten Sprachen 28.10.2016
3. Strukturierung von Daten und Kontrollfluss 04.11.2016
4. Bemühungen um Einheitlichkeit 11.11.2016
5. Funktionale Programmierung 18.11.2016
II. Grundsätzliche Untersuchungen
6. Formale Definition der Syntax 25.11.2016
7. Frühe Ansätze zur Compilerentwicklung 02.12.2016
8. Die Entwicklung der Bottom-Up-Syntaxanalyse 09.12.2016
9. Typsicherheit, Orthogonalität, Effizienz 16.12.2016
III. Die Entwicklung der Strukturierung
10. Datenabstraktion 13.01.2017
11. Objektklassen 20.01.2017
12. Nebenläufige Prozesse 27.01.2017
13. Kontrollfluss und Ausnahmen 03.02.2017
14. Polymorphie und Typklassen 10.02.2017

Working material

Pruefungstermine

watermark seal