Höher, schneller, weiter? Parallele Algorithmen!

Lecturers:Klemm, M.
Coverage:2 SWS (2,5 ECTS)
Prerequisites:

Algorithmik 1

Audience:WPF CE-BA (at 3. Semester)
WPF INF-DG (at 3. Semester)
Topics:

In vielen Bereichen der praktischen Informatik spielen parallele Algorithmen eine große Rolle. Es gibt Probleme, die sich praktisch nicht mit rein sequentiellen Algorithmen lösen lassen: sei es durch Beschränkungen im Speicherausbau eines Rechners oder durch die zu lange Laufzeit der sequentiellen Version des Programms.

Im Rahmen des Seminars soll ein kleiner Einblick in die interessante Welt des Designs von parallelen Algorithmen gegeben werden. Durch eine Reihe von Vorträgen werden die Grundlagen eines (theoretischen) Berechnungsmodells, die Umsetzung und Bewertung von Algorithmen für dieses theoretische Modell beleuchtet. Durch Programmierung der Algorithmen in der Programmiersprache Java können praktische Einblicke gewonnen werden. Die experimentellen Messungen der implementierten Algorithmen auf einem HPC-System sollen das gewonnene Bild abrunden.

Themenvorschläge:

  • Das PRAM-Modell
  • Java-Threading-API
  • Die PRAM-Maschine aus Saarbrücken
  • Sortieren, Sortiernetzwerke
  • Matrixmultiplikation
  • Suchraumerforschung
  • Graphfärben
  • Kürzeste Pfade in Graphen
  • Fourier-Transformationen
  • Mustererkennung in Zeichenketten
  • Paralleles Raytracing

Die Anmeldung zum Proseminar erfolgt per Mail an michael.klemm@informatik.uni-erlangen.de.

Audience

Studenten der Informatik im Grundstudium

Preliminary

Mittwoch, 13.07.2005, 16:00-17:00 Uhr, Raum 05.150

Exam/certificate

Proseminarschein: 30 Minuten Vortrag, Programmieraufgabe und schriftliche Ausarbeitung mit ca. 5 Seiten

Literature

watermark seal