Soft Computing

Lecturers:Wilke, P.
Coverage:2 SWS
Prerequisites:

Scheinerwerb: Lösen von Übungsaufgaben

Topics:

Die Vorlesung gibt einen Überblick zur Theorie und Anwendung von Neuronalen Netzen, Fuzzy-Logik-Systemen und Evolutionary Computing. Hybridsysteme, die aus einer oder mehreren Komponenten aus diesen drei genannten Bereichen bestehen, um "intelligente" Optimierungs- und Lernalgorithmen zu implementieren, faßt man derzeit unter dem Begriff des Soft-Computing zusammen.

Die Vorlesung gliedert sich in folgende Teile:

  • Neuronale Netze: Grundlagen, Backpropagation, Radiale Basisfunktionen, Selbstorganisierende Karten, praktische Anwendungen: Sprachsynthese, sprecherabhängige Spracherkennung, Balancieren eines Stabes, Einparken eines Autos
  • Fuzzy Logik und Neuro-Fuzzy-Systeme: Grundlagen, praktische Anwendungen: Heizungsregelung, Balancieren eines Stabes
  • Evolutionary Computing: Grundlagen zur Adaption auf Basis evolutionärer Prinzipien, Evolutionsstrategien, Genetische Algorithmen, Genetische Programmierung, Evolution von Lindenmayer-Systemen, Artificial Life, praktische Anwendungen: Lösung magischer Quadrate, Optimierungsaufgaben, Simulation von Wachstumsprozessen
  • Evolutionäre Algorithmen für neuronale Netze: Grundlagen, Topologieerzeugung und -optimierung, Gewichtsoptimierung
watermark seal