Analyse und Design objektorientierter Softwaresysteme mit der Unified Modeling Language

Lecturers:Kips, D.; Kleinöder, J.
Coverage:4 SWS (8 ECTS)
Comment:Für die Teilnahme an den Übungen ist Voranmeldung erforderlich! (login: "umlan" an allen Rechnern des Informatik-CIP-Pools)
Dates & location:
  • Tuesday, starting on April 24, 2001, 08:00 - 10:00, H10
  • Thursday, starting on April 24, 2001, 08:00 - 10:00, 0.031-113
  • Thursday, starting on April 24, 2001, 08:00 - 10:00, RZ 01.153 CIP-Pool
  • Thursday, starting on April 24, 2001, 10:00 - 12:00, 0.031-113
Topics:

In der ersten Hälfte der Neunziger Jahre wurde die Landschaft der Software- Engineering-Techniken durch eine Vielzahl von objektorientierten Analyse- und Design-Methoden bereichert. Das gemeinsame Ziel dieser Methoden bestand darin, den Prozeß der Entwicklung objektorientierter Software durch eine systematische, durchgängige und formal fundierte Vorgehensweise, speziell für die frühen Phasen der Anforderungsanalyse und der Systemkonzeption, zu unterstützen.

Seit ca. 1995 gibt es nun in den USA verstärkte Bemühungen, die diversen Notationen und Konzepte, die diesen Methoden zugrundeliegen, zu einem Quasi-Standard für objektorientierte Analyse- und Designtechniken zusammenzuführen. Ergebnis dieser Bemühungen ist die sogenannte "UML" (Unified Modeling Language), die im Mittelpunkt dieser Vorlesung steht. Zahlreiche Umstände sprechen dafür, daß die UML in Kürze alle anderen Methoden verdrängen wird und sich in den kommenden Jahren als einheitliche Modellierungsnotation weltweit etabliert.

Im einzelnen werden im Rahmen dieser Vorlesung folgende Themenkreise behandelt sowie anhand praktischer Beispiele erläutert:

Einführung in Grundbegriffe des Software Engineering

  • Phasen der Software-Entwicklung, Lebenszyklusmodelle
  • Überblick über Analyse- und Designtechniken
  • UML: Motivation, Historie, Überblick

Anforderungsanalyse

  • Use Case Diagrams

Modellierung der statischen Systemstruktur

  • Grundkonzepte objektorientierter Softwareentwicklung
  • Class / Object Diagrams
  • Package Diagrams
  • Object Constraint Language (OCL)

Modellierung des dynamischen Systemverhaltens

  • Sequence / Collaboration Diagrams
  • State Diagrams
  • Activity Diagrams

Systemdesign / Implementierung

  • Deployment Diagrams
  • Component Diagrams

Ausgewählte Anwendungen

  • Darstellung von Design Patterns in UML
  • Ausschnitte des UML-Metamodells

Der OBJECTORY Software-Entwicklungsprozeß

watermark seal